simple-ASP GmbH - Knowledgebase
Suche:     Erweiterte Suche

Berechtigungsstufen und Rollen

Artikel-ID: 164
Zuletzt aktualisiert: 24 Feb. 2014
Revision: 2
Aufrufe: 410

Die Hosted SharePoint-Services bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Rechteverwaltung. Sie können u.a. jedem Benutzer eine SharePont-Rolle zuweisen. Diese Rolle legt ein Berechtigungsschema fest, und bestimmt, welche Aktionen ein Benutzer ausführen darf.

Hier finden Sie eine kurze Übersicht über die verschiedenen Rollen in SharePoint.

Alle Rechte In dieser Berechtigungsstufe haben Sie alle Rechte auf die SharePoint-Seite. Sie können außerdem diverse Website-Einstellungen tätigen, die nur Benutzer mit der Berechtigungsstufe "Alle Rechte" durchführen können.

Webdesign-Rechte Die Benutzer mit der Stufe "Webdesign-Rechte" können Listen und Dokumentenbibliotheken erstellen und die SharePoint-Seite optisch anpassen. Außerdem können Benutzer diese eigene Seiten erstellen und anpassen.

Autorenrechte Als "Autor" können Sie Inhalte zu vorhandenen Bibliotheken und Listen hinzufügen.

Leserechte Als Benutzer mit der Berechtigungsstufe "Leserechte" können Sie auf die Inhalte zugreifen, aber nichts verändern.

Keine Rechte Ohne Rechte haben Sie keinen Zugriff auf die SharePoint-Seite und erhalten bei der Anmeldung eine Fehlermeldung ("Zugriff verweigert").

Diese Berechtigungsstufen können auch abgeändert werden, um z.B. Benutzern die nur Leserechte besitzen, die Möglichkeit zu geben zumindest ihre persönlichen Daten ändern zu können:

Berechtigungsstufen anpassen

Unter dem Punkt "Websiteaktionen" --> "Websiteeinstellungen", dann unter der ersten Spalte "Benutzer und Berechtigungen" den Punkt "Erweiterte Berechtigung" auswählen.

Nun sehen Sie alle Benutzer mit den jeweiligen Berechtigungen im Sharepoint. Unter "Einstellungen" --> "Berechtigungsstufen" können Sie nun die jeweiligen Berechtigungsstufen anpassen. Für Benutzer mit Leseberechtigung könnte man nun "Lesen" wählen und einen Haken in diesem Punkt: "Persönliche Benutzerinformationen bearbeiten - Benutzern das Ändern ihrer eigenen Benutzerinformationen ermöglichen, z. B. Hinzufügen eines Bildes.", setzen.

Jetzt kann der Benutzer trotz Lesezugriff seine eigenen Elemente nachtragen.

Dieser Artikel war:  
Zurück   Weiter
Anpassung der HOSTS-Datei     Erste Schritte